Potsdam: Wohnen im eigenen Castle?

„My home is my castle“, diese alte englische Weisheit ist vielleicht heute aktueller denn je: Wir Menschen brauchen einen Rückzugsort, den nur wir selber bestimmen und der vielleicht – neben unserer Religion – das Persönlichste ist, was ein Mensch hat. Nicht von ungefähr hat diese englische Weisheit in etwas konkreterer Form auch Einzug in unser Grundgesetz (Artikel 13) gefunden. Dort heißt es, daß die Wohnung eines Bürgers „unverletzlich“ sei.

CDU befürchtet Verkehrschaos im Norden

Pressemitteilung

„So kann und darf es nicht weiter gehen!" In Groß Glienicke fühlt man sich von Potsdam abgehängt. "Unsere Steuern und Abgaben nehmen Sie gerne, aber einen schnellen ÖPNV schafft man hier kurzerhand einfach ab", so Dr. Gregor Ryssel, Chef der CDU im Potsdamer Norden.

Im Streit um ein nachhaltiges Verkehrskonzept im Potsdamer Norden konkretisiert der CDU – Chef seine Pläne:

Tradition wie Tram mit Moderne wie Mobilität verbinden

„Innovative Technik für uns alle in Potsdam nutzbar machen, das verstehe ich unter einer modernen Stadtpolitik, das verstehe ich unter moderner Verkehrsgestaltung. Es geht um Verkehrsgestaltung und nicht um Verkehrsverwaltung“, so legt Dr. Gregor Ryssel in Bezug auf ein fehlendes stimmiges Verkehrskonzept im Norden der Stadt nochmals nach.

CDU Groß Glienicke holt Schwung für die Kommunalwahl

Frauen in der Überzahl auf der Liste der Kandidaten für den Ortsbeirat

Jörg Manteuffel, Jana Mücke - März, Michael Vogt und Christiane Brauß: Diese Groß Glienicker Mitbürgerinnen und Mitbürger stehen an der Spitze eines siebenköpfigen Teams, das für die CDU bei den nächsten Ortsbeiratswahlen für die CDU in Groß Glienicke an den Start geht.